DämmMatten hitzebeständig zur Wärmeisolierung: Geben Sie dem Wärmeverlust keine Chance

Dämmmatten hitzebeständig zur flexiblen Wärmeisolierung an Rohren, Behältern. Universell passend und abnehmbar

Hotline für Dämm MattenEine Dämm-Matte: Was ist das?

 

Dammmatten hitzebeständig zur flexiblen Wärmeisolierung selbt an sehr heißen BauteilenHitzebeständige Dämmmatten  von TECHNO-Gewebe sind bestens geeignet für die Wärmeisolierung. Sie genügen selbst höchsten Qualitätsansprüchen. Durch die Verwendung hochwertiger Dämmstoffe und innovativer Technik bei der Produktion der hitzebeständigen Dämmmatten werden sehr gute Dämmergebnisse erzielt und eine lange Lebensdauer garantiert.

Durch die hohe Flexibilität der Dämm-Matten passen sich die Dämm-Matten optimal an jede Bauform an. Dämm-Matten von TECHNO-Gewebe werden aus unterschiedlichen Geweben gefertigt.

 

Aufbau einer Dämm-Matte

Eine Dämmmatte hat einen ähnlichen Aufbau wie eine Daunenjacke. Der Stoff ist allerdings aus extrem hitzebeständigem Gewebe genäht. Und statt der Daunen verwenden wir Mineralwolllfilze als Füllung. Man "zieht" also das heiße Objekt mit einer Isoliermatte an. Verschlossen wird es dann nicht mit einem Reißverschluss sondern mit Hakenverschlüssen, ähnlich einem Korsett oder Wanderschuh.
Manche sprechenden daher auch nicht von einer Dämmmatte, sondern von einer Isolierjacke.

 

hitzebeständige Dämmmatte für Turboladerisolierung. Auch Rohrleitungen und Armaturen lässen sich mit diesem Produkt zuverlässig dämmen.Einsatzgebiete

Isoliermatten werden überall dort eingesetzt, wo Wärme oder Hitze herrscht. Dies beginnt bei bereit 30°C und endet beo knapp 1.000 °C. Zum einen gilt es meistens, den Wärmeverlust zu vermeiden. Energie ist schließlich teuer. Gleichzeitig möchte man aber auch Raumtemperaturen begrenzen. Jeder heiße ungedämmte Gegenstand wirkt wie eine Heizung.

 

Passgenauigkeit der Dämmmatten

Dämm Matten werden paßgenau gefertigt. Es gibt keine Standardmaße, denn es gibt auch keine Standard Probleme. Jedes Bauteil wird induviduell gefertigt. Hierbei fließen viele Faktore ein. Optik, Witterungseinflüsse, Platzverhältnisse, Temperature usw weren berücksichtigt. Das Ganze hört sich kompliziert an: Ist es aber nicht!
Geben Sie uns an Informationen, was Sie haben. Die technische Ausführung kann man meist schon in einem kurzen Telefonat hinterfragen. Maße vom Objekt, was gedämmt werden soll, zu bekommen, ist auch gar nicht schwer.

 

Maße: welche Maße muss ich liefern?

Natürlich brauchen wir die Maße von dem Objekt, welches Sie dämmen möchten. Es gibt mehrere Wege zum Ziel:

  • CAD Zeichnungen, die oft von Anlagen bereits vorliegen
  • Handskizzen, evtl ergänzt durch Fotos
  • Bemaßte Fotos
  • Schablonen vom Objekt
  • usw

Wir helfen Ihnen da weiter, sprechen Sie einfach mit unserer Abteilung Technik.

 

Dämm Matten können auch einfach aus Silikatfaser oder aus Glasfaser hergestellt sein. Das sind dann Vliese oder sogenannte Nadelmatten. Diese lassen sich in Rollenware bei uns beziehen. Sie sind allerdings nicht so gut zur Wärmeisolierung geeignet, denn es handelt sich hier um Nadelmatten mit losen Fasern. Wenn man damit Objekte einpackt oder daraus einen Wärmeschutz Mantel herstellt, hat man immer das Problem der losen Fasern im Raum. Man muss das ganze dann schon verkleiden. Aus diesem Grund erhalten Sie von uns die genähten Isolierungen, die den losen Dämmstoff in eine dichte Gewebehülle packen. Sie als Anwender haben also keinen Kontakt zum Dämmstoff selbst.

Imm wieder beeindruckend ist auch die Art der Isolierung bzw. der Temperaturunterschied. Selbst eine 600°C heiße Leitung oder ein entsprechender Behälter wird bereits mit wenigen Zentimetern Isolierung auf einen Temperatur Wert reduziert, der es ermöglicht, die Isolierung kurzzeitig ohne Verletzung zu berühren. Der genaue Wert lässt sich sogar im Voraus festlegen. Dazu sind lediglich eine Parameter notwendig, die vor Ort herrschen. Dazu zählen die Umgebungstemperatur, eine möglicherweise vorhandene Windgeschwindigkeit und die Maße vom Objekt, welches gedämmt werden soll.